Jahresbericht

2022

Die INTEGRA Holding AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, welche zu mindestens 80% von der ORGU Stiftung mit Sitz in Sarnen, Kanton Obwalden, gehalten wird. Der Stiftungszweck umfasst im Wesentlichen:

  • Die Unabhängigkeit der Integra Holding AG sicherzustellen
  • Direkte kapitalmässige Beteiligung an schweizerischen Unternehmen im In- und Ausland einzugehen
  • Die erarbeiteten Gewinne zur Sicherstellung der Forschung und Entwicklung innerhalb der Organisation, aber auch zur Finanzierung von Neuheiten in angestammten und neuen Bereichen zu reinvestieren.

Der Blick auf das Geschäftsjahr 2023

Das Jahr 2023 war von beispiellosen Herausforderungen und grosser Unsicherheit im internationalen Geschäftsumfeld geprägt. Der anhaltende Konflikt in der Ukraine und im Mittleren Osten führten zu geopolitischen Spannungen, die den internationalen Handel und Investitionen beeinflussten. Während die hohen Zinsen und ihr Einfluss auf die Kreditkosten und Finanzmärkte die Komplexität noch erhöhten, etablierte sich die Künstliche Intelligenz als transformative Kraft. Diese Entwicklungen unterstreichen die Bedeutung strategischer Voraussicht und Risikomanagement in einer Welt, in der geopolitische Ereignisse wirtschaftliche Dynamiken rasch verändern können. Auch Integra konnte sich diesen Herausforderungen in einem schwierigen Umfeld nicht entziehen. Mit erhöhter Wachsamkeit, Risiko- und Kostenbewusstsein sind wir jedoch zuversichtlich, auch in stürmischen Gewässern zu navigieren.